Die Krise in den anglophonen Regionen Kameruns (Nordwesten und Südwesten), die im Oktober 2016 mit Protesten von Lehrern und Anwälten wiederbegann, eskalierte Ende 2017 zu einem bewaffneten Aufstand und ist inzwischen zu einem Bürgerkrieg verkommen. Der Konflikt hat bereits tausende Menschen getötet und sich mittlerweile auf die frankophonen Regionen ausgedehnt. Die humanitären und sozialen Auswirkungen…

Weiterlesen